Theaterinspirationen

Mein ganzes Leben ist ein Theater. Mal lustig, mal traurig, mal öde, mal schön. Alles ist dabei.

Nur mit dem Unterschied, das meine Geschichte noch nicht geschrieben ist. Mein Umfeld ist nicht gestellt, meine Zukunft noch unbestimmt. Ich habe es selbst in der Hand. Kein Drehbuch, kein Cut wenn es mal schwierig wird, einen riesen Dickkopf und auch eine schüchterne Seite.

Trotzdem fühle ich mich wie eine Figur aus dem Theater. Ich beschäftige mich viel mit Schauspiel. Sie schafft mir die Möglichkeit jemand anderes zu sein. Etwas anderes zu vertreten, jemandem die Meinung zu sagen und etwas neues zu lernen.

Deswegen liebe ich es zwischendurch jemand anderes zu sein, für mich selbst aus jeder Figur etwas mitzunehmen und mir an jedem ein kleines Vorbild zu nehmen. Etwas zu lassen oder es eben einfach zu tun.

Gibt es etwas schöneres als sich vorzustellen man kann alles schaffen? Manchmal vergesse ich darüber hinaus das ich eben keine Superkräfte habe, aber das Theater gibt mir die Kraft aus Etwas schlechtem großartige Dinge zu machen.

Deshalb danke ich meinen Inspirationen , danke euch dafür, dass ihr mich immer ermutigt etwas Neues zu beginnen und mir zeigt, dass viel mehr möglich ist als ich glaube!

Glück fängt bei dir selbst an!

Was macht für dich Glück aus?

Für mich ist es das herumliegen auf der Wiese, die ersten Sonnenstrahlen am Morgen, die frische Luft, blauer Himmel, Wärme aber auch die Kälte und der Regen. Alles kann man genießen.

Doch Glück fängt erstmal bei mir selbst an. Wenn ich mich nicht akzeptiere kann ich auch andere Dinge nicht neutral betrachten. Ich werde mich immer wieder mit anderen vergleichen, Fehler suchen und sie am Ende auch finden.

Warum tun wir das? Warum denken wir so viel an uns selbst anstatt alles um uns herum wahrzunehmen und zu schätzen. Bedeckt nicht alles Schöne mit diesem grauen Schleier der Unzufriedenheit.

Lasst uns das Leben wieder genießen!